Hypnose Liestal Basel

Hypnose mit Kindern

 

Für Ihr Kind ist es wichtig, dass es sich ohne Sorgen, Blockaden und Ängste entwickeln kann. So kann es selbständig, selbstsicher und glücklich die Kindheit geniessen. Hypnose für Kinder hilft, diverse Probleme in der Entwicklung des Kindes zu lindern oder zu beseitigen - rasch und unkompliziert.

Die Entwicklung des Kindes

Leidet Ihr Kind unter Ängsten, Sorgen oder anderen Schwierigkeiten? Haben Sie Bedenken, dass sich diese Probleme manifestieren und Ihr Kind nachhaltig prägen? Diese Sorgen sind nicht unbegründet. Denn Kinder und Jugendliche sind besonders empfänglich für Eindrücke und Emotionen. Sowohl positive als auch negative Erlebnisse und Erfahrungen prägen Kinder nachhaltig und beeinflussen die Kindesentwicklung bis ins Erwachsenenalter. Deshalb ist es wichtig, dass Probleme frühzeitig erkannt werden und nach einer passenden Lösung gesucht wird. Denn je früher Probleme angegangen werden, desto gesünder kann sich das Kind entwickeln!

Psychischer und sozialer Druck bei Kindern

Psychischen und sozialen Druck gibt es nicht nur bei uns Erwachsenen. Auch Kinder leiden darunter, insbesondere durch die Schule. Aber auch die sozialen Kontakte, Freundschaften und Anerkennung sind für Kinder und Jugendliche besonders wichtig.

In dieser entwicklungspsychologisch entscheidenden Zeit entstehen oft Ängste, die zu Schulphobie, Schlaflosigkeit und Schlafproblemen, Stottern, Bettnässen oder Alpträumen führen können.

Auch soziale Probleme wie ein geringes Selbstwertgefühl, Schüchternheit oder Mobbing entstehen oft in diesem Alter. Insbesondere der plötzliche Leistungsdruck durch die Schule setzt vielen Kindern zu und kann bei Kindern zusätzlichen Druck auslösen, der sich negativ auf die Kindesentwicklung auswirken kann.

Glückliche Kinder mit Hypnose

 

Mögliche Anwendungsgebiete von Kinderhypnose

Die spezielle Hypnosetherapie für Kinder kann bei vielen Problemen eingesetzt werden und bei Kindern und Jugendlichen jeglichen Alters:

-         Aggressivität

-         Alpträume

-         Angststörungen

-         Ausschläge, Allergien

-         Bettnässen (Enuresis)

-         Chronische und akute Schmerzen

-         Haareziehen

-         Lern- und Konzentrationsstörungen

-         Mobbing

-         Nägelkauen

-         Neurodermitis, etc.

-         Phobien

-         Schlafstörungen

-         Schreibabys

-         Selbstwert, Selbstvertrauen verbessern

-         Spritzenphobie

-         Stottern

-         Stress

-         Warzen

-         Zurückgezogenheit

-         Etc.

Auch Sorgen zum Thema Schule oder Schulangst lassen sich mit der Hypnosetherapie für Kinder angehen und geben somit Raum für mehr Spass an der Schule und Motivation für das Lernen.

Besonderheiten der Hypnose für Kinder

Die Kinderhypnose ist eine hilfreiche Methode, um Ängste und soziale Schwierigkeiten bei Kindern zu therapieren. Denn Kinder reagieren besonders gut auf Hypnose! Hypnosetherapie für Kinder sorgt für eine schnelle Verbesserung und Linderung der Symptome und Probleme.

Bei der Kinderhypnose werden die Kinder und Jugendlichen mithilfe von phantasievollen Rollenspielen und mitreissenden Erzählungen in die Tiefenentspannung versetzt. In diesem Zustand werden die Ursachen für Ängste und Probleme sichtbar. Bei der Hypnose für Kinder wird im Unterbewusstsein der Ursprung der Schwierigkeiten lokalisiert und nach und nach beseitigt oder transformiert.

Da Kinder der Hypnose ganz unvoreingenommen und natürlich begegnen, ist die Hypnosetherapie für Kinder besonders erfolgreich. Kinder sind neugierig und erleben gerne Neues. Die Hypnose ist für Kinder zudem ein natürlicher Zustand ähnlich dem Tagträumen oder dem fokussierten Spielen. Das macht den ersten Zugang besonders leicht und effektiv. Da die Entwicklung des Kindes noch nicht vollständig abgeschlossen ist, ist das Lösen von Blockaden und Ängsten im Unterbewusstsein besonders schnell zu erzielen. Oft zeigen sich bereits nach eine paar Sitzungen erste Erfolge. Durch wenige weitere Sitzungen werden diese Erfolge erweitert und dauerhaft verfestigt.

Eine weitere Besonderheit ist die Tatsache, dass eine indirekte Therapie angewendet werden kann. Ist ein Kind sprachlich noch nicht zugänglich (Baby/Kleinkind), könnte das Thema zu unangenehmen Gefühlen beim Kind führen und unnötigen Druck auslösen oder möchten Sie einfach direkt einbezogen sein in der Hypnosearbeit mit Ihrem Kind, so gibt es die Möglichkeit der indirekten Therapie. Dabei können Sie als enge Bezugsperson Ihres Kindes in seine Rolle „schlüpfen“ und eine hypnotische Sitzung erleben. Es handelt sich hier nicht um Voodoo oder Magie, sondern es ist erwiesen, dass Sie die Wirkung mittels feinster unbewusster Nuancen in Ihrem Verhalten auf Ihr Kind übertragen.

 

Näheres zum Ablauf einer Hypnose-Sitzung finden Sie hier:

-          Häufige Fragen und Antworten

-          Meine Methode

-          Konditionen

 

Ein Erstkontakt besteht aus zwei Stunden, einem Anamnesegespräch mit Elternteil und Kind, ebenfalls einem Hypnoseteil mit dem Kind, CHF 220.--.

Jede weitere Sitzung für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren beträgt CHF 120.--.

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie einen Rückruf? oder Wollen Sie einen Termin buchen? Nehmen Sie jetzt Kontakt auf mit mir.

Ich freue mich auf Ihren Anruf 079 361 86 39, Ihr e-Mail oder Ihre Kontaktaufnahme per Kontaktformular.

 

[contact-form-7 id="464" title="Kontaktformular 1"]